Seite 2 von 3

Wege durch Eberswalde – ein Gastbeitrag

Am 02.05.2022 lud der ADFC zum ersten Radverkehrsforum in Eberswalde ein. Vertreter*innen von Stadt und Landkreis, der Polizei und viele interessierte Bürger*innen diskutierten über Verkehrspolitik in der Barnimer Kreisstadt.

Vertreter der Institutionen stellten ihre Ideen und Konzepte für einen radfahrer-und fußgängerfreundlicheren Verkehr in Eberswalde vor. Ganz besonders begeistert hat viele Teilnehmende der Beitrag von Juli Voss von der Ortsgruppe Barnim von Fridays for Future. Juli beschreibt darin ziemlich exakt, was viele Radfahrende auf ihren Wegen durch die Stadt nachempfinden können. Spannend war auf diese Art die Sichtweise eines jungen Menschen zu erfahren, wie ein gutes Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden gelingen kann.

Die Grüne Welle freut sich, diesen Beitrag hier veröffentlichen zu können.

© Screenshot moz.de, Foto: Christian Wapler
Weiterlesen

Mehr Verkehrssicherheit für Kinder

Fahrrad-Korso “Kidical Mass” durch die Innenstadt

Am 14. Mai 2022 startete in Eberswalde wieder der Fahrrad-Korso “Kidical Mass”. Circa 60 Radfahrende waren unterwegs, um vor allem auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr hinzuweisen.

Die Teilnehmenden der Kidical Mass in Eberswalde
Foto: Myriam Rehse
Weiterlesen

Kidical Mass am 14.05.2022 in Eberswalde

Vorfahrt für ungeschützte Verkehrsteilnehmer*innen

Bundesweit findet am Wochenende 14./15. Mai die Kidical Mass statt. Auch Eberswalde ist dabei! Bei dem Aktionswochenende, soll auf die Bedürfnisse der jüngsten Verkehrsteilnehmer*innen hingewiesen werden. 180 Kommunen machen mit – Eberswalde ist ein Teil davon.

Kidical Mass am 14.05.2022 in Eberswalde
Weiterlesen

Bürgermeisterwahl in Eberswalde wird per Stichwahl entschieden

Das war ein spannender Wahlkrimi am Abend des 13. März in Eberswalde – besser als jeder Tatort. Es war erwartbar, dass es am 13. April zu einer Stichwahl um das Amt des Bürgermeisterkandidaten kommen wird.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_0150-2-1024x768.jpg

Steffi Schneemilch (Die Eine), mit Sebastian Walter (Fraktionsvorsitzender Die Linke im brandenburgischen Landtag und Sarah Polzer-Storek, Sprecherin Kreisverband Barnim von Bündnis 90/Die Grünen

Weiterlesen

Podcasting für Ihr Unternehmen

-Werbung-

Das Podcasting ist eine großartige Sache. Es eröffnet viele Möglichkeiten, Menschen unmittelbar zu begeistern. Podcasts werden bewusst gehört und haben einen passgenauen Kreis an Zuhörenden. Bei Werbespots im Radio müssen Sie viel Informationen in wenige Sekunden pressen. Wenn ihr Unternehmen an achter Stelle im Werbeblock läuft, ist die Aufmerksamkeit ihrer potentiellen Kunden längst dahin. Ein Radiospot rauscht an den Interessent*innen vorbei – ein Podcast kann dauerhaft genutzt werden.

Stephan Backert, Inhaber von SB Media
©SB Media

Gerne werde ich für Unternehmen, Institutionen, Verbände und Einzelpersonen aus Berlin, Potsdam und dem Nordosten Brandenburgs tätig.

Bevorzugt für die Bereiche Nachhaltigkeit, Mobilität, Tourismus und Bildung – aber gern auch für viele andere Branchen. Über das Profil der SB Media bei malt.de können Sie direkt eine Buchungsanfrage stellen. Ein Kontakt ist auch über sb-media@web.de sowie telefonisch unter 0151 – 509 704 16 möglich.

Und für alle Fans der Grünen Welle bleibt alles beim Alten!

Ich wünsche Euch und Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

400(+1) Jahre Finow-Kanal

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist A05-1024x576.jpg
Alle Fotos: Stephan Backert

Am 23.09.2021 wurde die Feier aus Anlass des 400jährigen Bestehens des Finow-Kanals nachgeholt. Viele Eberswalder*innen und Gäste kamen an die Stadtpromenade, um 8 dampfgetriebene Schiffe aus Deutschland und der Schweiz zu sehen. Die Schiffseigner ermöglichten kleine Rundfahrten für alle auf dem Kanal. Das fand großen Anklang bei den Besuchern. Landrat Daniel Kurth eröffnete mit einer kurzen Ansprache die Feier.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Grüne Welle

Theme von Anders NorénHoch ↑