Heidrun Lange – Uckermark 99 Mal entdecken!

Uckermark 99 Mal entdecken! ist ein Reiseführer, der im Juni 2021 in einer zweiten und überarbeiteten Auflage im Mitteldeutschen Verlag erschienen ist.

Die Autorin Heidrun Lange beschreibt in 99 kompakten Kapiteln auf lebendige Art die Naturschönheiten der Uckermark. Der Gesang der Schwäne im Nationalpark Unteres Odertal, das Verhalten der Hirsche in der Schorfheide – oder Wildpflanzenexkursionen in der Nordwestuckermark: all diese Möglichkeiten werden in anschaulicher und anregender Form dargestellt. Lesende erfahren viel über die Geschichte und regionalen Besonderheiten der uckermärkischen Städte. Auf aktuelle Entwicklungen wird im Buch Bezug genommen. Das Grenzstädtchen Gartz -25km vom polnischen Stettin entfernt- hat nach der Wende ein Fünftel seiner Bevölkerung verloren. Anschaulich wird geschildert, wie der Amtsdirektor der Gemeinde erfolgreich versucht, diese Entwicklung umzukehren. Immer mehr polnische Bürger:innen ziehen nach Gartz.

Der Autorin gelingt es, den landschaftlichen Reiz der Uckermark und den Charme der Städte prägnant zu beschreiben. Dabei beschränkt sie sich nicht allein auf das Gebiet des Landkreises Uckermark. Die Autorin geht vom Begriff der Landschaft Uckermark aus, welche sich auch auf Teile der Landkreise Oberhavel, Barnim und Vorpommern-Greifswald erstreckt. Reisende erhalten einen kompakten Überblick über die Sehenswürdigkeiten. Für Einheimische ist auch der ein oder andere Tipp dabei. Eine Karte wäre hilfreich, aber dank der zu jeder Sehenswürdigkeit aufgeführten Adressen und Webseiten können sich Interessent:innen gut informieren.

Aussagekräftige und zum Teil spektakuläre Fotos runden das Ganze ab.

Lesende erhalten kompakte und gut recherchierte Informationen über die Uckermark.

Hier *könnt Ihr das Buch kaufen.

*Ich bin Mitglied im Amazon Partner Net. Wenn Du das Buch über diesen Link kaufst, bleibt für Dich der Preis gleich – aber ich erhalte ein kleines Entgelt, dass ich für die Grüne Welle nutzen will. Danke.